CARMAO

Cybercrime wird 2022 zunehmen –

auch KI greift an

CARMAO Infoletter Cybercrime

Ein Mensch verstirbt, weil in einer Uniklinik Ransomware das System infiziert hat und so die Notaufnahme neuer Patienten verhindert. Was klingt wie aus einem schlechten Science-Fiction-Film wurde in Düsseldorf bereits Realität. Und es unterstreicht: die Gesundheitsbranche zählt mittlerweile zu den beliebtesten Zielen cyberkrimineller Aktivitäten. Aber auch viele weitere Branchen sind betroffen – von Organisationen der öffentlichen Hand über die Wirtschaft bis zur Politik, zuletzt sogar das Internationale Rote Kreuz.
Im „Allianz Risk Barometer 2022“ stehen Cyber-Vorfälle auf Platz 1 der größten globalen Geschäftsrisiken. Cyber-Gefahren übertreffen damit Covid-19 und die Unterbrechung von Lieferketten. Und die zunehmende Digitalisierung wird zu immer neuen Bedrohungen führen, gegen die sich Unternehmen und Einrichtungen zukünftig entsprechend wappnen müssen. Für mich weit vorne liegen die Gefahren durch KI, IoT und Social Engineering.

Künstliche Intelligenz übernimmt die Kontrolle
Cyberkrimelle entdecken die Vorteile der künstlichen Intelligenz (KI) für sich. Sie setzen zunehmend Multi-Ransomware und KI-Mechanismen ein, um u.a. ihre Schadcodes zu verbessern. Das bedeutet, in Zukunft greift die künstliche Intelligenz an. Cybercrime wird automatisiert. 

Neue IT-Security-Gefahren durch IoT
Ein steigendes Risiko ergibt sich auch durch die zunehmende digitale Vernetzung. Durch die Öffnung für das Internet öffnen sich auch neue Einfallstore für Cyberangriffe. Hier ist die Einführung entsprechender IT-Sicherheitsmechanismen und spezieller Lösungen ebenso wichtig wie die Sensibilisierung der Mitarbeiter.

Digitaler Beutezug durch Social Engineering
Auch Social Engineering zählt zu den häufigsten Cyberverbrechen. Das unrechtmäßige Erlangen sensibler firmenspezifischer Daten durch „Ausnutzen des Menschen“ ist zu einem Hauptgeschäft der Netzattacken avanciert. Während zunächst Phishing-E-Mails die  meistgenutzte Methode war, lassen sich Kriminelle auch hier immer Neues einfallen: zum Beispiel manipulierte Audio- oder Video-Calls. Beispielsweise gab ein „gefälschter“ CEO Anweisungen für Überweisungen im sechsstelligen Bereich. Er hatte Erfolg: Aussehen und Stimme waren perfekt simuliert.

Informationen aus erster Hand: Einladung zum CARMAO-Kamingespräch
Dies sind nur wenige Beispiele für die neuen Gefahren und Risiken, die in diesem Jahr lauern. Ein Baustein, um Ihr Unternehmen zu schützen, sind Cyber-Versicherungen. Sie sollten daher Bestandteil jedes Informationsrisikomanagements sein. Was dabei zu beachten ist und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie auf unserem nächsten Kamingespräch, das am 24. Februar im Walderdorffer Hof in Limburg an der Lahn bzw. online stattfindet. 

Von der Prävention bis hin zum Notfallmanagement
Sie möchten Ihr Unternehmen auf ein sicheres Fundament stellen, immer über die neuesten Gefahren informiert sein und sich präventiv schützen? CARMAO bietet Schulungen, Beratung und Dienstleistungen rund um die Themen Informationssicherheit, Business Continuity Management und organisationale Resilienz. Unsere Experten informieren Sie gerne über alle Leistungen und Maßnahmen für mehr Cybersicherheit in Ihrem Unternehmen. Kontaktieren Sie uns unter 06431-2196-0 oder kontakt@carmao.de.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit Ihnen, bleiben Sie weiterhin gesund!
Ihr
Ulrich Heun

Links zum Thema
CARMAO Qualifications
Starten Sie durch mit CARMAO Qualifications
Alle unsere Seminare finden hybrid statt, das heißt: Sie können zwischen einer Online-Teilnahme oder einer Präsenzteilnahme in Limburg entscheiden
Jede Erneuerung einer Zertifizierung erfordert eine bestimmte Anzahl an CPE-Credits (Continuing Professional Education). Bei uns können Sie durch Ihre Teilnahme CPEs erwerben, die für Ihre Zertifizierung relevant sind.

Infos dazu und weitere Seminare sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier
...
LinkedInCARMAO Qualifcations auf LinkedIn
Ab sofort finden Sie uns mit Neuigkeiten und interessanten Themen rund um die Weiterbildung auch auf LinkedIn. Folgen Sie uns, um stets auf dem Laufenden zu bleiben. Wir freuen uns!
Wir laden Sie ein: CARMAO Kamingespräch am 24. Februar
Cyberversicherungen als Instrument des Informationsrisikomanagements

KamingesprächCyberversicherungen sollten ein Baustein des Risikomanagements sein. Doch was ist dabei zu beachten, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, was kann die Versicherung leisten? Dies und mehr erfahren Sie bei unserem nächsten Kamingespräch. Kommen Sie zu uns in den Walderdorffer Hof nach Limburg oder schalten Sie sich digital zu. Es lohnt sich!

Melden Sie sich gerne per E-Mail an marketing@carmao.de oder über LinkedIn an.
Ulrich HeunUnsere Webcasts: starker Input - kurz gefasst
  • Informationssicherheit im Krankenhaus – Vorteile und Best Practice-Tipps zur Einführung eines ISMS mit Ulrich Heun am 17.02. um 9:30 Uhr und am 03.03. um 16:30 Uhr.
  • Fit for TTDSG - das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz mit Jens Gmerek am 10.02. um 9:30 Uhr
Für alle Webcasts könnnen Sie sich per E-Mail an marketing@carmao.de oder über unsere Events auf LinkedIn anmelden.

Wir stellen vor
Heute: Stefanie Raven - Marketing-Managerin bei der CARMAO

Stefanie RavenWelchen Job üben Sie im Hause CARMAO aus?
Ich bin seit Dezember 2021 als Marketingmanagerin für CARMAO tätig. Damit bin ich für die Strategie, Steuerung und Ausführung der kommunikativen Aufgaben – in Zusammenarbeit mit dem Team – zuständig. Ich freue mich, dass ich sowohl strategisch als auch organisatorisch dazu beitragen darf, die positive Unternehmensentwicklung voranzutreiben.

Warum ist Kommunikation aus Ihrer Sicht so wichtig für Unternehmen?
Kommunikation ist die Grundlage einer jeden guten Beziehung, ob privat oder eben auch auf geschäftlicher Ebene. Gute, ehrliche, authentische Kommunikation fördert Vertrauen – und das ist eine wichtige Säule in der Unternehmensphilosophie von CARMAO.

Womit verbringen Sie gerne Ihre Freizeit?
Unsere Söhne sind 1,5 und 3,5 Jahre alt. Daher findet ein Großteil meiner Freizeit zwischen Duplo, Sandkasten und Vorlesen statt. Ansonsten spielen mein Mann und ich gerne Escape Games, aufgrund von Corona zurzeit eher mit Freunden online oder als Brettspiel, anstatt in Escape Rooms. Ich bin außerdem Pressesprecherin im örtlichen Turnverein. Und unser Haus stellt uns immer wieder vor neue Aufgaben, vor allem auf der Terrasse tobe ich mich gerne aus und freue mich schon wieder auf Erdbeeren, Tomaten und Erbsen aus eigenem Topf-Anbau. 
LinkedIn XING
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
CARMAO GmbH
Walderdorffer Hof / Fahrgasse 5
65549 Limburg
Deutschland

+49 6431-2196-0
kontakt@carmao.de
www.carmao.de

Registergericht: Amtsgericht Limburg a. d. Lahn, VR 4201
Geschäftsführer: Ulrich Heun, Robert Hellwig
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.