CARMAO

Cybercrime nimmt zu – wie Unternehmen sich richtig schützen

CARMAO Infoletter
Die Anzahl erfasster Cyberstraftaten steigt weiter an, das zeigt das „Bundeslagebild Cybercrime 2020“ des Bundeskriminalamtes (BKA). Dabei nimmt auch die digitale Erpressung von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mittels Schadsoftware – so genannter Ransomware – zu. Ransomware verschlüsselt Daten auf dem PC und fordert ein Lösegeld zur Freischaltung. Die Cyberkriminellen nutzen dabei den Menschen als vermeintlich schwächstes Glied im Sicherheitskonstrukt eines Unternehmens aus. Mittels Social Engineering verleiten Sie Mitarbeitende beispielsweise dazu, infizierte E-Mail-Anhänge und Links zu öffnen. Unternehmen stehen in der Verantwortung, für hinreichenden Schutz gegen Cyberattacken zu sorgen.

Wichtigste Prävention: Mitarbeitersensibilisierung

Was lässt sich präventiv tun? Neben den erforderlichen technischen Maßnahmen wie sichere Server, Firewalls, Antiviren-Programme, definierte Quarantäne-Mails und Datensicherungen gibt es einen sehr wichtigen Stellhebel: Die Mitarbeitersensibilisierung. Denn an dieser Stelle befindet sich eines der größten Sicherheitslecks.
Entscheidend ist, alle Mitarbeitenden regelmäßig zu schulen und auf aktuelle Bedrohungen aufmerksam zu machen. Dies ist ein zentraler Baustein im Zuge der Unternehmensresilienz. Security-Awareness-Kampagnen, die das Bewusstsein für Informationssicherheit stärken, sind hierfür ein bevorzugtes Mittel.

Notfallkonzept als Versicherung und Verfügung
Tritt der Ernstfall ein, sollte ein Notfallkonzept existieren. Die Katastrophen- oder Notfallwiederherstellung (Desaster Recovery) stellt die Wiederherstellung der Daten und Services nach einem Störfall sicher. IT-Systeme und Netzwerke können so mit wenig Aufwand wiederhergestellt und größerer Schaden kann abgewendet werden.

Awareness-Schulungen von CARMAO
Die CARMAO GmbH unterstützt Unternehmen bei diesen erforderlichen Maßnahmen. Das Angebot reicht von der Prävention bis hin zum Notfallmanagement. CARMAO bietet Schulungen, Beratung und Dienstleistungen rund um die Themen Informationssicherheit, Business Continuity Management und organisationale Resilienz.
So hat CARMAO zum Beispiel eine Security-Awareness-Lernplattform entwickelt. Diese kann sowohl von Unternehmen dazu eingesetzt werden, Mitarbeitende in den angebotenen Themen online zu sensibilisieren als auch beispielsweise im Rahmen eines Datenschutz-Mandates die Mitarbeitenden eines Mandanten damit zu betreuen und unternehmensweit Awareness für Datenschutz oder Informationssicherheit zu schaffen. Beispielsweise kann CARMAO für Kunden Kampagnen aufsetzen, die mit vermeintlichen Phishing-Mails nach dem Klick auf den Link auf das Fehlverhalten hinweisen und über die Verzahnung mit der Lernplattform vertiefende Infos vermitteln. Der Handlungsspielraum ist hier seit breit.
Die Awareness-Schulungen können hier gebucht werden.
Unsere Experten informieren Sie gerne über alle Leistungen und Maßnahmen für mehr Cybersicherheit in Ihrem Unternehmen. Kontaktieren Sie uns unter 06431-2196-0 oder kontakt@carmao.de.
Links zum Thema
Neues von CARMAO Qualifications
Alle unsere Seminare finden hybrid statt, das heißt: Sie können zwischen einer Online-Teilnahme oder einer Präsenzteilnahme in Limburg entscheiden.
Wolfgang Struck
Wir stellen vor - Wolfgang Struck, Principal Consultant Informationssicherheit 
Sie sind ein ehemaliger CARMAO-Mitarbeiter, der nun wieder ins Unternehmen zurückkehrt. Was schätzen Sie am Unternehmen?
Nach einem Abstecher in ein internationales Großunternehmen freue ich mich wieder auf eine agile Unternehmensstruktur und kurze Entscheidungswege sowie unser motiviertes Team, das mit Spaß und Teamgeist an die Arbeit geht. Bei der CARMAO gibt es stets interessante Herausforderungen, Projekte und Kunden. Auch die Möglichkeit der Mitgestaltung schätze ich sehr.

Welche Aufgaben übernehmen Sie hier ab 1. Juli?
Ich werde die Rolle eines Principal Consultants im Bereich Informationssicherheit übernehmen und meine Erfahrung in das Branchen Knowledge Center “Automotive" einbringen. Weiterhin sehe ich mein Aufgabengebiet im Bereich Kundenberatung, hier besonders Informationssicherheitsmanagementsysteme nach BSI IT-Grundschutz und ISO 27001. Ergänzend kommen noch Aufgaben im Bereich Datenschutz, KRITIS sowie Geheim- und Sabotageschutz dazu.

Welche privaten Interessen haben Sie?
Als Kontrastprogramm zur zunehmenden Digitalisierung interessiere ich mich privat für „Back to Basics“ wie z.B. biologischen Landbau und Selbstversorgung. Ich genieße gemeinsam mit meiner Frau und unserem Schäferhundmischling das Leben in und mit der Natur. Wir gestalten aktuell unser Grundstück mit Haus in Südungarn zu einem Permakulturgarten zur Selbstversorgung um.


Das Team der CARMAO wünscht Ihnen einen guten Start in die zweite Jahreshälfte!

Ihr
Ulrich Heun

LinkedIn XING
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
CARMAO GmbH
Walderdorffer Hof / Fahrgasse 5
65549 Limburg
Deutschland

+49 6431-2196-0
kontakt@carmao.de
www.carmao.de

Registergericht: Amtsgericht Limburg a. d. Lahn, VR 4201
Geschäftsführer: Ulrich Heun, Robert Hellwig
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.