CARMAO

Weiterbildung in Corona-Zeiten gefordert und gefördert

CARMAO Infoletter
Die Gebote der Corona-Pandemie lauten #stayathome und #workathome. Doch insbesondere für #learnathome ist aktuell ein idealer Zeitpunkt. Die Home-Office-Zeit bietet Mitarbeitern hinreichend Potenzial zur Qualifizierung und Weiterbildung – vor allem, wenn bestimmte Aufgabenbereiche aktuell nicht wie gewohnt bearbeitet werden können und so Freiräume entstehen. Digital unterstützte Lernformen bieten hier eine einfachere Verzahnung von Weiterbildung mit Arbeitsabläufen und zeitlich flexible Verteilung der Lerninhalte.
Die Aus- und Weiterbildung ist eine zentrale Aufgabe im Zuge der Unternehmens­resilienz, gerade um auch in Krisenzeiten handlungsfähig zu bleiben. Sind alle Beteiligten mit den erforderlichen Kompetenzen ausge­stattet, so stärkt dies die gesamte Widerstandskraft des Betriebs.
Aber Weiterbildung ist in vielen Branchen und Unternehmensbereichen nicht nur eine Option, sondern wird normativ und regulatorisch für bestimmte Branchen gefordert – und dafür gleichzeitig auch gefördert.
Beispiele für allgemeine Fördermöglichkeiten für die Weiterbildung:
  • Schulungen des Personals zur Informationssicherheit
    nach dem Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV)
  • Diverse Fördermittel des Bundes und der Länder bei der
    Einführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems
  • Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
Weiterbildung ist also gerade jetzt in der Krise wichtig und erforderlich. CARMAO unterstützt Sie hier mit einem umfassenden Angebot und bei der Beratung zu den Fördermöglichkeiten.
Neben der Vermittlung von Spezialistenwissen zur Quali­fizierung und Zertifizierung von Fach- und Führungskräften hat CARMAO das Seminar-Angebot auch um Themen rund um neue Arbeitsweisen und Herausforderungen, die durch die Corona-Krise entstehen, ausgebaut. So beinhaltet beispielsweise das Seminar „Working remotely – effizient arbeiten auf Distanz“ u.a. inhaltliche Schwerpunkte wie Formen virtueller Zusammen­arbeit, Selbststeuerung und ‑motivation als tägliche Herausforderung sowie kulturell induzierte Unterschiede in Kommunikation und Arbeitsstil. Ziel ist die Aneignung des notwendigen Rüstzeugs, um effizient auf Distanz arbeiten zu können.
Unsere Experten von CARMAO unterstützen Sie mit Qualifizierungen in Themenbereichen wie Informationssicherheit, Business Continuity Management, IT-Service Management und Compliance sowie Datenschutz. Aber auch mit aktuellen Pandemie-Workshops und Exklusiv-Seminaren nach Ihren individuellen Weiterbildungsanforderungen. Alle Kurse und Seminare sind unter Verwendung digitaler Schulungsräume remote durchführbar – inklusive entsprechender Zertifizierungen – und online verfügbar unter: CARMAO Qualifications
Sie möchten sich individuell weiterbilden? Dann wenden Sie sich an unsere Experten unter 06431-2196-150 bzw. qualifications@carmao.de.
PECB (Professional Evaluation and Certification Board)
Die CARMAO kooperiert im Bereich zertifizierbarer Schulungen für Managementsysteme mit dem Professional Evaluation and Certification Board (PECB) mit Hauptsitz in Kanada. Die CARMAO wurde Anfang des Jahres authorisierter Gold-Partner der PECB. Dabei stehen die Themen Informationssicherheit, Business Continuity Management und organisationale Resilienz im Fokus. Aber auch andere Managementsysteme wie ISO 9001 sowie Spezialseminare zu den einzelnen Managementsystemen finden Sie im Katalog.

„Die Strategien in der Informationssicherheit machen schon lange nicht mehr an Landesgrenzen halt, sondern werden bei international ausgerichteten Unternehmen sehr häufig zentral gesteuert“, betont Christel Krones-Jegelka, Head of Qualifications der CARMAO. „Dieser Anforderung unserer Kunden zu einem global einheitlichen Bildungsstandard folgend, haben wir die Zusammenarbeit mit einem Zertifizierungspartner für unsere Schulungs- und Beratungsangebote kontinuierlich ausgebaut, der über eine weltweite Präsenz und hohe Reputation im Markt verfügt.“

Die PECB ist eine Zertifizierungsstelle, die Ausbildung und Zertifizierung nach ISO/IEC 17024 für Personen aus einem breiten Spektrum von Disziplinen anbietet. Damit erhalten die durch das PECB ausgestellten Zertifikate eine hohe internationale Anerkennung. Das Team der CARMAO Qualifications hat zudem die Zertifizierungsbausteine methodisch/didaktisch an die "neuen" Anforderungen während der Covid-Phase angepasst und weitet die Weiterbildungsmöglichkeiten durch flexible, digital unterstützte Lernformen permanent aus.

"So werden auch in diesen teils schwierigen Zeiten die umfassenden Erfahrungen beider Unternehmen durch unsere Partnerschaft optimal kombiniert und bieten unseren Kunden einen idealen Ansatz für das Verständnis zum nachhaltigen Management ihrer Risiken und dem kontinuierlichen Aufbau einer organisationalen Resilienz", ergänzt Ulrich Heun, Geschäftsführer der CARMAO, und gratuliert dem Qualifications-Team zum Erreichen des PECB-Gold-Status.
Vorfälle zum Thema
190 pixel image width
Neues von CARMAO Qualifications
600 pixels wide image
Save the Date: Virtuelles CARMAO Kamingespräch am 23. Februar

Auch in 2021 führen wir unsere Hof- & Kamingespräche weiter und freuen uns auf spannende Vorträge unserer Fachexperten zu div. Themenschwerpunkten und interessante Diskussionen mit Ihnen. Zudem bietet das Format wie immer Zeit, um sich mit den Vortragenden und anderen Teilnehmern auszutauschen.

Unsere Reihe startet am 23. Februar - wir freuen uns auf Sie :-)

Melden Sie sich gerne bereits jetzt via qualifications@carmao.de an, wir lassen Ihnen frühzeitig alle erforderlichen Infos zukommen. Ihre Fragen beantworten wir vorab telefonisch via +49 6431 2196-150.

Leandra Leuchtmann
Wir stellen vor - Leandra Leuchtmann, Veranstaltungskauffrau Qualifications Office

Was ist Ihr Job bei CARMAO?

Seit August 2018 arbeite ich im Bereich Qualifications, der sich mit den Weiterbildungen der CARMAO befasst.
Die Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren und anderen Veranstaltungen wie z.B. das Kamingespräch ist in Zusammenarbeit mit meinen Kollegen der Hauptschwerpunkt meiner Arbeit. Hierzu gehört auch der enge Austausch mit Dozenten und Kunden, was uns sehr am Herzen liegt.

Was schätzen Sie besonders an CARMAO?
Besonders schätze ich die kontinuierliche Entwicklung und Offenheit für neue Ideen, die weiterentwickelt werden und aus denen neue Prozesse entstehen.
Gemeinsame wöchentliche Teamtreffen fördern den Austausch und auch in der aktuellen Corona-Situation legen wir großen Wert auf ein regelmäßiges „Miteinander“ – wenn auch nur virtuell.
Und auch wenn etwas mal nicht von Beginn an läuft oder ins Stocken gerät, wird hierfür eine Lösung gefunden – getreu dem Motto einer Kollegin „es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen“.

Was macht Sie privat aus?
Musik, Sport und mein Ehrenamt. Und meistens ein Lächeln auf den Lippen 😉
Neben der Arbeit bietet mir das Musizieren im Orchester einen Ausgleich, auch wenn dies aufgrund der aktuellen Situation leider gerade nicht möglich ist. Zudem gehe ich gerne mit Freunden Wandern oder lasse mich beim Aroha auf Māorische Klänge ein.
In unserer Kirchengemeinde bin ich Mitglied im Kirchenvorstand und bin Mitansprechpartnerin für die Kinder- und Jugendarbeit, wo wir Kindergottesdienste, Samstagsveranstaltungen, Krippenspiele und viele weitere Angebote mit Kindern und Jugendlichen organisieren.
So wünsche ich Ihnen mit diesem ersten Infoletter für 2021 alles Gute für dieses Jahr! Bleiben Sie gesund und aufmerksam - vom gesamten CARMAO-Team herzliche Grüße aus Limburg

Ihr
Ulrich Heun
LinkedIn XING
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
CARMAO GmbH
Walderdorffer Hof / Fahrgasse 5
65549 Limburg
Deutschland

+49 6431-2196-0
kontakt@carmao.de
www.carmao.de

Registergericht: Amtsgericht Limburg a. d. Lahn, VR 4201
Geschäftsführer: Ulrich Heun, Robert Hellwig
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.